Unterschriftenaktion für den Erhalt der Bahn gestartet

Durch den Nossener Stadtrat Peter Wunderwald (Bündnis 90/Die Grünen) wurde Anfang Januar 2014 eine Unterschriftenaktion für den Erhalt der Bahnverbindung Nossen – Roßwein – Döbeln ins Leben gerufen.

Mit den gesammelten Unterschriften soll der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und die zuständigen Kommunalpolitiker, dazu bewegt werden, auf der Verbandsversammlung des ZVMS den Fortbestand des Schienenpersonennahverkehrs auf der Strecke Nossen – Roßwein – Döbeln zu sichern.

Helfen Sie mit Ihrer Unterschrift den Fortbestand der Bahn zwischen Nossen, Roßwein und Döbeln zu sichern, den mit der Einstellung der Bahn stirbt eine ganze Region.

Unterschriftenliste im pdf-Format zum Herunterladen, Ausdrucken und Mitmachen

Regionalbahn 110 verkehrt wieder bis Meißen

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Stützmauer bei Munzig auf dem Streckenabschnitt zwischen Deutschenbora und Miltitz-Roitzschen wurden am 7. Januar 2014 beendet.

Mit der RegionalBahn 26344 erreichte am 8. Januar 2014 um 6,17 Uhr nach einer Unterbrechung von über 13 Monaten, aufgrund der Bauarbeiten in Meißen und der Erneuerung der Stützmauer in Munzig, wieder ein Personenzug aus Richtung Nossen den Bahnhof Meißen. Zeitgleich wird nun durch die RegionalBahn 110 der neuerrichtete Haltepunkt Meißen-Altstadt bedient. Weiterlesen

Güterverkehr wieder über Meißen

aktuell_20140108_01

Die Bedienung des Tanklager Rhäsa erfolgt nach Ende der Streckensperrung zwischen Deutschenbora und Miltitz-Roitzschen und  Abschluss der Bauarbeiten im Meißner Stadtgebiet wieder über über Coswig und Meißen durch das Triebischtal.

Die Ganzzüge mit bis zu 24 vierachsigen Kesselwagen verkehren wiederhin mit Lokomotiven der Baureihe 265. Die Übergaben mit den Gaskesselwagen verkehren nunmehr mit Lokomotiven der Baureihe 294.

Aktuelle Fahrzeiten finden Sie im Güterzugkursbuch.

Bauarbeiten am Kösserner Viadukt

aktuell_20131215_01

Mit Fahrplanwechsel, am 14. Dezember 2013 beginnt die Sanierung der Gleisanlagen im Bereich des Kösserner Viadukts (km 29,22) zwischen Großbothen und Leisnig.

Aufgrund dieser Baumaßnahme muss der Streckenabschnitt zwischen Großbothen und Leisnig vom 15. Dezember 2013 bis 6. Juli 2014 gesperrt werden. Die Regionalbahnen der Linie RB 110 Leipzig– Großbothen – Döbeln – Meißen werden zwischen Großbothen und Leisnig durch Busse ersetzt. Weiterlesen

Aus für den SPNV zwischen Nossen und Meißen

In der heutigen Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe in der Dresdner Dreikönigskirche wurde der Beschluss

Umstellung der SPNV-Linie 110 auf Busbedienung im Abschnitt Meißen – Nossen – Döbeln

angenommen.

Damit endet zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 nach 147 Jahren der Schienenpersonennahverkehr zwischen Nossen und Meißen-Triebischtal.

[VCD] Positionspapier veröffentlicht

Unter dem Tilel „Zukunft für die Bahn in Mittelsachsen“ veröffentlichte der Landesverband Elbe-Saale im Verkehrclub Deutschland ihr Positionspapier (pdf, 662KB), was aufzeigen soll, wie man anstelle von Streichungen einen attraktiven Schienenverkehr umsetzen kann

Der Landesverband Elbe-Saale will mit dem Positionspapier noch einmal Druck machen, dass die Regionalbahn 110  erhalten und nicht durch Busverkehre ersetzt wird, da am 28. November 2013  bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe (Z-VOE) über das Schicksal der Bahn zwischen Döbeln und Meißen abgestimmt.

Stützmauer bei Munzig wird erneuert

Im Zeitraum vom 8. Oktober bis voraussichtlich zum 14. Dezember 2013 verkehren alle Regionalbahnen zwischen Nossen und Meißen-Triebischtal im Schienenersatzverkehr.

Der Grund hierfür sind Bauarbeiten an einer Stützmauer in Höhe der Ortslage Munzig zwischen Deutschenbora und Miltitz-Roitzschen. Die alte Mauer konnte die Lasten aus dem Eisenbahnbetrieb, insbesondere vom Güterverkehr, nicht mehr aufnehmen. Die neue Stützmauer muss bis in den Untergrund verankert werden. Aus diesem Grund muss der gesamte Gleiskörper im Baufeld völlig abgetragen und nach Bau der Mauer wieder aufgebaut werden. Insgesamt investiert die DB Netz AG rund 700.000 Euro.

Um die letzten Fahrgäste aufgrund doppelt so langer Fahrzeiten des Schienenersatzverkehres gegenüber der Bahn nicht ganz zu vergraulen, wird auf einen Umstieg in den Stadtbus der Linie C in Triebischtal verzichtet und die Busse fahren bis/ab Meißen.

[DB Netz] Abgabe von Eisenbahninfrastruktur

Die DB Netz AG hat am 28. Juni 2013 den Streckenabschnitt Döbeln Hbf (ausschließlich) – Roßwein – Nossen – Meißen-Triebischtal (ausschließlich) der Strecke Borsdorf – Coswig sowie den Streckenabschnitt Awanst Rhäsa Werksbahnhof – Nossen (ausschließlich) der Strecke Riesa – Nossen zur Übernahme und zum Weiterbetrieb durch Dritte nach § 11 AEG.ausgeschrieben.

Die Abgabe wird damit begründet, das beispielsweise auf dem Streckenabschnitt Döbeln Hbf – Meißen-Triebischtal jährlich Kosten von 2,3 Mio. Euro nur Einnahmen von 1,3 Mio. Euro gegenüberstehen. Zudem rechnet DB Netz bis 2018 mit einen Investitionsbedarf von zirka 25 Mio. Euro.

Streckensperrung wegen Hochwasser

Der Streckenabschnitt Großbothen – Döbeln – Nossen – Meißen-Triebischtal wurde ab 2. Juni 2013 ab 19 Uhr vorsorglich gesperrt. Ab dem 4. Juni 2013 wurde ein Busnotverkehr zwischen Grimma und Döbeln eingerichet.

Seit dem 8. Juni 2013 verkehrten auf dem Abschnitt zwischen Meißen-Triebischtal, Nossen und Döbeln wieder planmäßig Personenzuge. Bereits zwei Tage zuvor wurde Tanklager bei Rhäsa wieder mit Güterzügen bedient.

Ab dem 12. Juni 2013 verkehren wieder Personenzüge über die Gesamtstrecke der Regionalbahnlinie 110 von Leipzig über Döbeln nach Meißen-Triebischtal.

Ausschreibung „Dieselnetz Nordwestsachsen“

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZNVL) hat gemeinsam mit den benachbarten Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) die Nahverkehrsleistungen des „Dieselnetzes Nordwestsachsen“ am 30. März europaweit ausgeschreiben.

Das „Dieselnetz Nordwestsachsen“ umfasst Schienenpersonennahverkehrsleistugen auf den Strecken Leipzig – Bad Lausick – Chemnitz und Leipzig – Döbeln Hbf – Meißen. Weiterlesen