Vor 40 Jahren: Letzte Übergabefahrt nach Siebenlehn

aktuell_20131203_01

Heute vor 40 Jahren, am 3. Dezember 1973, wurde 99 1687-5 die traurige Ehre zuteil, ein letztes Mal  von Nossen aus durch das Tal der Freiberger Mulde den Anschluss des Siebenlehner Lederfaserwerkes zu bedienen.

Mit dem Ende dieses Restbetriebes wurde die Strecke Freital-Potschappel – Wilsdruff – Mohorn – Nossen zum 1. Januar 1974 offiziell stillgelegt und schließend abgebaut.

99 1687-6 (Hartmann 4649/1925) wurde Anfang 1974 noch ein letztes Mal  zum Verladen von Schmalspurbahnfahrzeugen in Nossen  angeheizt und schließend abgestellt. Erst im August 1975 wurde die Maschine ausgemustert und noch im selben Jahr im Raw Görlitz zerlegt.

aktuell_20131203_02

Das Wilsdruffer Schmalspurnetz ist nun zwar seit 40 Jahren Geschichte aber die Erinnerung die Schmalspurbahn wird durch die IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e.V. mit einer Ausstellung im historischen Lokschuppen zu Wilsdruff sowie den Wilsdruffer Bahnbücher wachgehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.