Sonderfahrten zum 10. Dresdner Dampfloktreffen

Im Rahmen des 10. Dresdner Dampfloktreffen wurden, durch geänderte Streckenführung aufgrund von Bauarbeiten, die Nossener Eisenbahnstrecken insgesamt von drei Dampfsonderzügen befahren.

Am 7. April beförderte 52 8154 des EMBB zusammen mit 118 552 von ITL vormittags einen aus 11 Reisezugwagen bestehenden Sonderzug von Dresden über Freiberg, die Zellwaldbahn, Nossen und Meißen zurück nach Dresden.

Diese Rundfahrt über die Zellwaldbahn in umgekehrter Richtung wurde am Nachmittag durch 50 3648 vom SEM und Schlußlok 52 8131 der WFL bespannt.

Am Sonntag beförderte 35 1097 aus Glauchau mit Vorspanne 52 8079 gemeinsam eine Sonderzug von Dresden Hbf über Meißen, Nossen, Döbeln, Chemnitz nach Glauchau.

Die IG Dampflok Nossen öffnet am Samstag für die Fahrgäste der Sonderzüge ihren Lokschuppen und präsentiere 35 1113-6 auf der Drehscheibe.

(Bilder folgen)

Ostersonderfahrten 2018

Am Karfreitag luden die IG Dampflok Nossen und der Förderverein Zellwaldbahn zu ihren traditionellen Ostersonderfahrten mit Ostereiersuche auf der Zellwaldbahn ein. Bei frühlingshaftem Wetter waren die beiden Zugpaare zwischen Nossen und Freiberg mit 900 kleine und große Fahrgäste komplett ausverkauft. Bespannt wurde der 32 Achsen zählende Sonderzug durch 52 8131 der WFL.

Bei der großen Osterausfahrt am Ostersamstag brachte ein mit 03 2155 und 110 101 bespannter Sonderzug die Fahrgäste von Nossen über Döbeln und Grimma ob. Bf. ins Mansfelder Land nach Klostermannsfeld. Hier bestand die Möglichkeit mit der „Wipperliese“ nach Wippra weiterzureisen, eine Ausflug mit der schmalspurigen Mansfelder Bergwerksbahn zu unternehmen oder der MaLoWa Bahnwerkstatt zu besuchen.

Streckenjubiläum 140 Jahre Zellwaldbahn

aktuell_20130722_01

Ein ganzes Wochenende feierte der Förderverein Zellwaldbahn e.V. und die IG Dampflok Nossen das 140 jährige Streckenjubiläum der als Zellwaldbahn bekannten Eisenbahnverbindung von Nossen nach Freiberg. Weiterlesen

Vor 140 Jahre: Eröffnung der Zellwaldbahn

aktuell_20130715_01Heute vor 140 Jahre, am 15. Juli 1873, wurde der Streckenabschnitt Nossen – Großvoigtsberg – Freiberg, der künftigen Verbindung nach Moldau, feierlich eröffnet.

Aus diesem Anlass feiert der Förderverein Zellwaldbahn e.V. gemeinsam mit der IG Dampflok Nossen e.V. am kommenden Wochenende das Streckenjubiläum, der auch als Zellwaldbahn bekannten Strecke, mit einem Fest. Weiterlesen

Förderverein kauft Empfangsgebäude Großvoigtsberg

Seit dem 1. Oktober 2012 ist der Förderverein Zellwaldbahn e.V. der neue Eigentümer des Empfangsgebäudes des Bahnhof Großvoigtsberg. Am 19. Oktober 2012 fand die Schlüsselübergabe durch einen Mitarbeiter der DB Station&Service AG statt. Damit haben die ca. 2 Jahre dauernden Verkaufsverhandlungen ein positives Ende gefunden.

Weitere Informationen sowie ein Bautagebuch über die Sanierung des Empfangs-gebäudes finden Sie auf der Internetseite des Förderverein Zellwaldbahn e.V..

Förderverein Zellwaldbahn gegründet

Am 3. Oktober 2009 gründeten 10 Eisenbahninteressierte den Förderverein Zellwaldbahn. Hauptanliegen des Vereins soll die bessere Vermarktung der Strecke Nossen – Freiberg sein, gleichzeitig sollen Fördermittel und Spenden für den Betrieb der Zellwaldbahn eingeworben werden.

Weitere Informationen: Internetseite des Förderverein Zellwaldbahn e. V: