Buch zur Geschichte der 99 713 erschienen

99 713 – Die Geschichte einer Schmalspurdampflokomotive

heißt das aktuell erschiene Buch aus dem Hause Wunderwald Bahnbücher.

Keine zweite IV K Maschine ist mit der Geschichte des Wilsdruffer Schmalspurnetzes so eng verbunden wie die 1927 in der Sächsischen Maschinenfabrik Chemnitz gebaute Schmalspurdampflokomotive 99 713. Ab 1933 stand sie fast 4 Jahrzehnte auf Schmalspurstrecken um Wilsdruff im EInsatz. So war 99 713 am Wurgwitzer Brückenstutz beteiligt und hatte die „Ehre“ die letzten Personenzüge zwischen Meißen-Triebischtal und Wilsdruff sowie auf der Stammstrecke Freital-Potschappel – Wilsdruff – Nossen zu befördern.

Weiterlesen

Neuer Bildband erschienen

Eisenbahnerinnerungen & Eisenbahnrelikte
Eine nachdenkliche Reise durch Mitteldeutschland

heißt das neu erschiene Bildband aus dem Hause Wunderwald Bahnbücher.

Die Bildautoren Reinhard Tschöp, Ralph Lüderitz, Thomas Biallas und Peter Wunderwald porträtieren in dem 220 Seiten starken Bildband exemplarisch 15 ausgewählten Nebenstrecken in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Schwerpunkt liegt bei der Muldentalbahn Wurzen – Großbothen – Rochlitz – Glauchau. Weiterlesen

Bildband „Mittelsächsische Schmalspurbahnnetz 2“ erschienen

Im Eigenverlag der IG Verkehrgeschichte Wilsdruff den „Wilsdruffer Bahnbücher“ ist der zweite Bildband „Das Mittelsächsische Schmalspurbahnnetz“ erschienen.

In diesem zweiten Bildband werden die Schmalspurstrecken des Wilsdruffer und des Mügelner Schmalspurnetz und die Weißeritztalbahn sowie ihrer Verbindungsbahnen in den letzten Betriebsjahrzehnten unter der Regie der Deutschen Reichsbahn gewürdigt. Weiterlesen