Neuer Bildband erschienen

Eisenbahnerinnerungen & Eisenbahnrelikte
Eine nachdenkliche Reise durch Mitteldeutschland

heißt das neu erschiene Bildband aus dem Hause Wunderwald Bahnbücher.

Die Bildautoren Reinhard Tschöp, Ralph Lüderitz, Thomas Biallas und Peter Wunderwald porträtieren in dem 220 Seiten starken Bildband exemplarisch 15 ausgewählten Nebenstrecken in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Schwerpunkt liegt bei der Muldentalbahn Wurzen – Großbothen – Rochlitz – Glauchau.

Anhand der insgesamt 306 Farbbilder wird dem Leser der Wandel von der regen Betriebsamkeit zu DR-Zeiten, dem langsamen Niedergang in den letzten Betriebsjahren und „blühenden Landschaften“ mit meterhohen Bäumen und verfallener Infrastruktur vor Augen geführt. Das es für solche Nebenstrecken auch ein „Happy-End“ geben kann, wird anhand der Reaktivierungsbemühungen am Beispiel der Bahnstrecke Riesa – Nossen eindrucksvoll dokumentiert.

Diese Buchkleinauflage ist in der Regel nicht im Buchhandel erhältlich. Das Buch kann während der Öffnungstage im Schmalspurmuseum Wilsdruff oder direkt über Wunderwald Bahnbücher bezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.