Vor 20 Jahren: Letzter Tag des Reiseverkehrs Riesa – Nossen

Heute vor 20 Jahren verkehrten die letzten Reisezüge auf der zwischen 1887 und 1880 eröffneten Bahnstrecke Riesa – Lommatzsch – Nossen. Nach langen Kampf der Bevölkerung um den Erhalt Ihrer Eisenbahn verabschiedet sich selbige nach über 120 Jahren aus der Lommatzscher Pflege. Weiterlesen

Vor 20 Jahren: Letzte Fahrt von 38 205

Heute vor 20 Jahren hieß es Abschiednehmen vom sächsischen Rollwagen, der letzten betriebsfähigen sächsischen Normalspurdampflokomotive.

Am 28. März 1998 beförderte 38 205 ihren Abschiedssonderzug von Chemnitz Hbf über Niederwiesa, Hainichen und Roßwein in ihr langjähriges Heimat-Bw nach Nossen.  Am Haken war damals der noch vollständig vorhandene und einsatzfähige „Zwickauer Traditionszug“ der mit dem Rollwagen eine stilistisch passende Garnitur darstellte. Am darauffolgenden 29. März stand sie letztmalig in Bw Chemnitz- Hilbersdorf unter Dampf. Weiterlesen

Vor 25 Jahren: Letzte Fahrt der 35 1113-6

Heute vor 25 Jahren war die Traditionslokomotive 35 1113-6 (LKM 123113/1959) vor Ablauf Ihrer Kesselfrist am 17. März 1992 letztmalig im Einsatz. Dabei bespannte sie wie in alten Zeiten nochmal zwei Personenzugpaare zwischen Nossen, Lommatzsch und Riesa.

Seitdem steht die letztgebaute Personenzugdampflok der Deutschen Reichsbahn, welche fast ihr gesamten Lokomotivleben in Nossen verbracht hatte, abgestellt im Nossener Lokschuppen und wird von den Mitgliedern der IG Dampflok Nossen e.V. liebevoll gepflegt.

Vor 140 Jahre: Eröffnung der Zellwaldbahn

aktuell_20130715_01Heute vor 140 Jahre, am 15. Juli 1873, wurde der Streckenabschnitt Nossen – Großvoigtsberg – Freiberg, der künftigen Verbindung nach Moldau, feierlich eröffnet.

Aus diesem Anlass feiert der Förderverein Zellwaldbahn e.V. gemeinsam mit der IG Dampflok Nossen e.V. am kommenden Wochenende das Streckenjubiläum, der auch als Zellwaldbahn bekannten Strecke, mit einem Fest. Weiterlesen