Aus für den SPNV zwischen Nossen und Meißen

In der heutigen Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe in der Dresdner Dreikönigskirche wurde der Beschluss

Umstellung der SPNV-Linie 110 auf Busbedienung im Abschnitt Meißen – Nossen – Döbeln

angenommen.

Damit endet zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 nach 147 Jahren der Schienenpersonennahverkehr zwischen Nossen und Meißen-Triebischtal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.