99 713 kehrt in ihre alte Heimat zurück

aktuell_20131218_01

Seit dem 18. Dezember 2013 befindet sich die Dampflok 99 713 (Hartmann 4670/1927) als Leihgabe der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG)  im Schmalspurbahnmuseum Historischer Lokschuppen zu Wilsdruff.

Keine andere Lok ist so eng mit der Geschichte des Wilsdruffer Schmalspurnetzes verbunden, wie die 99 713, welche über 4 Jahrzehntze in Wilsdruff stationiert war. So zog sie die Abschiedszüge auf den Strecke von Meißen-Triebischtal nach Wilsdruff am 21. Mai 1966 und Strecke von Nossen nach Freital-Potschappel am 27. Mai 1972 und kehrt nun nach über 41 Jahren in ihre alte Heimat zurück.

Zum 14. Wilsdruffer Dampftreffen am 27. und 28. April 2014 kann die Maschine das erste Mal in ihrer neuen alten Heimat besichtigt werden.

Die bislang in Wilsdruff ausgestellte Dampflok Nr. 132 (Hartmann 2381/1899) der Traditionsbahn Radebeul befindet sich zwecks betriebsfähiger Aufarbeitung in Marienberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.